Rekonzeption & Restaurierung

cropped-preview-website-1.jpg

Noch spielt sie, unsere Orgel! Sie ist vielleicht auch für Sie ein Stück klingende Heimat in Gottesdienst und Konzert. Aber tief verborgen im Inneren haben sich gravierende Probleme angesammelt, die eine grundlegende Erneuerung unumgänglich machen.

Wir von der Lutherischen Stadtkirche Wien planen daher, die Orgel aus der Zeit von Schubert und Beethoven auf der einen Seite in ihrem ursprünglichen spätbarockfrühromantischen Klang zu erhalten – so wird der noch vorhandene historische Bestand von 1808 restauriert.

Auf der anderen Seite wollen wir das Instrument erweitern, damit es den künstlerischen Ansprüchen und Klangvorstellungen heute und für die Zukunft gerecht wird. Dabei berücksichtigen wir besonders die Entwicklungen des Orgelklangs aus dem 19.Jh. und seine Expressivität, z.B. durch den Einbau einer Physharmonika mit ihren besonderen Klangfarben.

Die Realisierung dieses wegweisenden Konzepts erfolgt durch das Orgelbauunternehmen Lenter unter der Beratung eines international besetzten Expertengremiums.